Zeit zu gehen

Alles, was mit Piping zu tun hat aber nicht unter die anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Babs
Administrator
Beiträge: 898
Registriert: 31. Dezember 2004 14:38
Wohnort: Runkel

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Babs » 8. Januar 2020 15:19

Leon hat geschrieben:
8. Januar 2020 12:47
Gibt es Ideen, das gesammelte Wissen, vor allem all die Anfänger-Tipps, zu konservieren?
Hallo Henrik,

nein, wenn sich kein neuer "Betreiber" findet, wird wohl alles weg sein.
Konservieren würde ja heißen, dass irgend ein Webserver weiter laufen muss, um die Daten für alle bereitzustellen. Auch diesen müsste einer bezahlen und betreuen ;-)

Viele Grüße,
Daniel
Never trust a man who, when left alone in a room with a tea cosy, doesn't try it on.

Benutzeravatar
Henry
User
Beiträge: 33
Registriert: 2. August 2011 07:18
Wohnort: Koblenz

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Henry » 9. Januar 2020 18:44

Es ist natürlich sehr schade zu hören, dass nun bald wohl alles hier vorbei sein könnte.
Bei mir entsteht aber auch der Eindruck, dass wirklich kaum jemand daran interessiert zu sein scheint eine Lösung zu finden.
Der Grundtenor in diesem Thread klingt für mich so, als ob alle irgendwie traurig sind, den Untergang jedoch hinnehmen, ohne darüber nachzudenken, das es hier doch evtl. irgendwie weitergehen könnte.
Ich möchte nämlich nicht, dass hier ab Ende Januar Schluss ist!
Klar, dieses Forum sprühte in den letzten Monaten/Jahren sicherlich nicht vor Leben und Aktivität, aber ich habe den Eindruck, dass es immer ein Anlaufpunkt für viele Hobbyisten/Musiker war, um sich zumindest zu informieren. Das würde mir mindestens fehlen!

Was muss man denn machen, um dieses Forum zu übernehmen? Ist das irgendwie mit Kosten verbunden?
Vielleicht kann uns Babs mal ein paar Infos geben und es findet sich jemand, der zur Übernahme bereit wäre? - Ich bin nämlich zur einer Übernahme des Forums grundsätzlich bereit.
Finanzielle Angelegenheiten möchte ich allerdinsg ungern alleine stemmen, da müsste schon ein Sponsor mit ins Boot. Evtl. sollte man auch mal über einige Veränderungen dann nachdenken, die dieses Forum evtl. wieder attraktiver machen könnten?
Fragen über Fragen - aber vielleicht finden wir ja eine Lösung!
Gibt es denn eigentlich noch Leute, die ähnlich denken wie ich und gerne das Forum hier am Leben halten würden?

shakatark
User
Beiträge: 16
Registriert: 11. Januar 2018 18:42
Wohnort: Halle

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von shakatark » 9. Januar 2020 20:23

Also ich denke ähnlich wie Henry, obgleich ich aufgrund des Betreibens einer recht umfangreicehn Webseite weiß, in welche ochsenarbeit das Ganze areitsmässig ausarten kann.

Deswegen gehen meine Gedanken ersteinmal in die finanzielle richtung, nicht in die administrative:

Ich habe in einem anderen Bereich schon mehrfach erlebt, dass sich die Frage stellte, ob ein Forum weitergeführt wird und wenn ja, von wem und als feststand von wem, stellte sich über mehrere Jahre immer wieder die Frage, wie im Sinne der Bezahlung der Serverkosten, Kosten für etwaige, professionelle IT-Hilfe etc. .

Diese wurde immer gelöst, nämlich durch einen Spendenaufruf. Die Summen, die jeder einzelne Spender aufbringen musste, waren gering.

Umgesetzt werden könnte das ggf. so, dass der jetzige Admin einfach alle registrierten Nutzer anschreiben könnte - parallel zu einem gesonderten Aufrufthread - , um zu eruieren, was denn ggf. so einkommen würde.

Sicherlich ist das ein Spiel mit einer gewissen Unbekannten - aber was solls: Wenn denn die benötigte Summe X letztlich rumkommt, ist alles gut; kommt mehr, wird daraus ne Rücklage. Kommt zu wenig - na ja, bleibt nur die Frage, wer die Differenz stemmt oder ob man alles zurücküberweist und dann letztlich doch dicht macht.

Selber hab ich keine Reichtümer - aber ein Bischen könnte ich auch geben. und wenn jeder ein Bisschen gibt... : Mal gesponnten von den einst 160 eingeloggten Usern erreicht man 50 im positiven Sinne. wenn jeder von diesen 5 Euro gäbe macht das schon mal 250 Euro. Angesichts der Summen, die manch einer für Bagpipe -Workshops hinlegt, ist ein solcher Spendenbetrag nahezu lächerlich.

Benutzeravatar
Babs
Administrator
Beiträge: 898
Registriert: 31. Dezember 2004 14:38
Wohnort: Runkel

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Babs » 9. Januar 2020 21:59

Hi,

Zu Henry's Frage, was nötig ist, das Forum zu übernehmen:

- jemand muss entweder
* den bestehenden Vertrag mit dem aktuellen Hoster (die Firma auf deren Rechnern das Forum läuft) übernehmen und dann jeden Monat 6,99 EUR für die Bereitstellung der Infrastruktur zahlen
* oder die Daten aus denen das Forum besteht auf einem eigenen Server bereitstellen (inkl. Domain-Umzug)

- die komplette rechtliche Verantwortung für das Forum übernehmen

- die Forensoftware (phpBB) und Datenbank (MySQL) aktuell halten

- sich idealerweise mit PHP, SQL und "dem Web" auskennen

- das SSL Zertifikat im Auge behalten

- regelmäßig Backups machen

- Spam abwehren

- das EMail Postfach betreuen

- regelmäßig neue Beiträge kontrollieren (siehe rechtliche Verantwortung) - dafür kann man auch versuchen, Moderatoren zu finden

- evtl. Userwünsche und Anfragen bearbeiten

Durch die sinkenden Nutzerzahlen waren die Betreuungsaufgaben in der letzten Zeit recht überschaubar. Bei einer neuen Blüte solte das aber nicht unterschätzt werden ;-)

Wie im Anfangspost schon angedeutet, habe ich noch keine Kündigung beim Betreiber ausgesprochen - falls sich also eine Lösung abzeichnet, dass jemand das Forum tatsächlich übernimmt, kann ich das Forum auch noch nach Januar laufen lassen. Nur mittelfristig würde ich schon gern in den Ruhestand gehen...

Viele Grüße,
Daniel
Never trust a man who, when left alone in a room with a tea cosy, doesn't try it on.

Benutzeravatar
Piperhoschi
User
Beiträge: 26
Registriert: 10. August 2019 15:59
Wohnort: Freiburg
Instrument: McCallum P1, Ibanez SRX505, Fender Squier Affinity PJ Bass

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Piperhoschi » 10. Januar 2020 11:55

Ich gebe gerne etwas dazu, wenn es weitergeht.
Ich kenne mich aber nur in VB aus, alles andere sind spanische Dörfer für mich.

Vieleicht geht es ja weiter wenn sich einige bereit erklären ne kleine Spende zu tätigen.
Ein Jahr, von mir 10€ zum Beispiel.
Was bei Wiki geht sollte doch hier auch gehen ;-)

Benutzeravatar
Bass-Frosch
User
Beiträge: 86
Registriert: 4. Mai 2010 16:40
Wohnort: Bad Lippspringe
Instrument: Bass-Drum, Snare, Gitarre, Keyboard, Cajon, Haarkamm
Band: Highland Dragon Pipe Band
Kontaktdaten:

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Bass-Frosch » 10. Januar 2020 22:36

Hallo Babs, du hast eine PN.

Bassfrosch
Eine Pipeband dient der musikalischen Begleitung der Bass. ;)

Benutzeravatar
Babs
Administrator
Beiträge: 898
Registriert: 31. Dezember 2004 14:38
Wohnort: Runkel

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Babs » 11. Januar 2020 00:38

Hi Bassfrosch,

ja ich weiß, das Forum zeigt mir das automatisch an ;-)
Never trust a man who, when left alone in a room with a tea cosy, doesn't try it on.

Benutzeravatar
Henry
User
Beiträge: 33
Registriert: 2. August 2011 07:18
Wohnort: Koblenz

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Henry » 11. Januar 2020 08:17

Vielen Dank für die Infos Babs!
Ich muss dann jetzt aber ganz ehrlich eingestehen, dass das bei mir nicht hinhauen wird, denn dafür fehlt mir einfach das technische Verständnis und die Zeit.
Ebenso ist mir der "Preis" dafür viel zu hoch und eine Finanzierung auf Basis eines möglichen Spendenverhaltens der Mitglieder zu unsicher.
Schade, aber da wird es doch nix bei mir mit einer Übernahme. Vielleicht findet sich doch noch jemand anderes.
Vielen Dank für Deine jahrelange Arbeit und den Einsatz in jeglicher Form, den Du für uns an den Tag gelegt hast!

shakatark
User
Beiträge: 16
Registriert: 11. Januar 2018 18:42
Wohnort: Halle

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von shakatark » 11. Januar 2020 19:13

Piperhoschi hat geschrieben:
10. Januar 2020 11:55
Ich gebe gerne etwas dazu, wenn es weitergeht.
Ich kenne mich aber nur in VB aus, alles andere sind spanische Dörfer für mich.

Vieleicht geht es ja weiter wenn sich einige bereit erklären ne kleine Spende zu tätigen.
Ein Jahr, von mir 10€ zum Beispiel.
Was bei Wiki geht sollte doch hier auch gehen ;-)
Also eine Spende in dieser Höhe könnte ich mir auch vorstellen. Die Kosten des Servers pro Monat sind im übrigen recht niedrig. Da geben Leute mit einfachen Webseiten schonmal 3-4 Euro mehr aus.

Was die sonstige Spendenbereitschaft anginge:
Man müsste nur alle registrierten User per Massenmail mal anschreiben und sehen, was dann zurückkommt - wäre mein Gedanke.

Technik:
Vielleicht gibt es ja auch "Zwischenstatuus" - will heißen, Funktionen, die nur weniger an technischem Verständnis erfordern, will heißen, nur eine Art "Oberaufseher" darstellen, für den Fall, dass man mal was löschen muss etc., wofür es also keine Kenntnisse in der Programmierung etc. brauchen würde. Den absoluten Oberguru müsste dann nur einer machen, der sich mit dem o. g. Sachen voll auskennen müsste. Oder sehe ich das falsch ?

Benutzeravatar
Piperhoschi
User
Beiträge: 26
Registriert: 10. August 2019 15:59
Wohnort: Freiburg
Instrument: McCallum P1, Ibanez SRX505, Fender Squier Affinity PJ Bass

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Piperhoschi » 13. Januar 2020 09:07

shakatark hat geschrieben:
11. Januar 2020 19:13
Oder sehe ich das falsch ?
Nö, siehst du nicht ;-)

Ich bin auch der Meinung, wenn ein paar Wenige sich aufringen und ä bisserl was geben könnte es weiter gehen.

Hier ist keine Werbung geschaltet und so wie ich es deute hat der Kollege Admin alles alleine finanziert.

Kenn mich da nicht richtig aus.
Hat aber den Anschein.

Vielleicht macht er ja auch weiter dann.
Ich würde auch nicht gerne andauernd nur Wasser in den Rhein tragen wollen und es kommt nichts rum dabei.
Wobei „rumkommen“ hier nicht falsch verstanden werden sollte.

Benutzeravatar
Babs
Administrator
Beiträge: 898
Registriert: 31. Dezember 2004 14:38
Wohnort: Runkel

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Babs » 13. Januar 2020 10:16

Hi,

bitte versteht meine Entscheidung aufzuhören nicht falsch. Es geht mir nicht ums Geld, mir war von Anfang an bewusst, dass ich mit dem Forum keinen finanziellen Gewinn mache. Auch das Schalten von Werbung wollte ich (und der Rest der ursprünglichen Crew) nie.
Glücklicherweise habe ich die 7 Euro pro Monat für ein Hobby übrig ;-)

Wichtig ist mir, dass sich jemand findet, der sich ein wenig auskennt und den Betrieb übernimmt. Wenn die Person gefunden ist, bin ich gerne bereit das Ganze auch noch ein wenig länger als bis Ende Januar laufen zu lassen und die Übergabephase zu unterstützen.

viele Grüße,
Daniel
Never trust a man who, when left alone in a room with a tea cosy, doesn't try it on.

Benutzeravatar
Arry
User
Beiträge: 161
Registriert: 2. November 2010 22:11
Wohnort: Wuppertal
Instrument: GHB
Kontaktdaten:

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Arry » 13. Januar 2020 17:47

Also, ich würde auch gerne was dazu beitragen.
Finanziell und vielleicht auch als Moderatorin . Vom technischen Krempel habe ich allerdings Null Ahnung.
"If the ocean was whisky and I was a duck, I'd dive to the bottom and never come up."

corona
User
Beiträge: 1
Registriert: 4. August 2013 10:42
Wohnort: Neuss

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von corona » 13. Januar 2020 22:00

Also ich hätte nichts gegen Werbung im Forum einzuwenden. Ich hätte sogar den konkreten Vorschlag Kilts and more dafür zu gewinnen. Bei so einer überschaubaren Szene und so einem speziell ausgerichteten Warenangebot wäre das doch für beide Seiten ein Gewinn. Außerdem wäre auch eine Zusammenarbeit oder Übernahme durch die BAG überlegenswert. Einfacher kann man wohl nicht an die Interessierten überall herankommen.

Benutzeravatar
Babs
Administrator
Beiträge: 898
Registriert: 31. Dezember 2004 14:38
Wohnort: Runkel

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Babs » 14. Januar 2020 13:18

Hallo,

gute Neuigkeiten, es hat sich jemand gemeldet, der den Betrieb des Forums auf seinem eigenen Server fortführen möchte.
Wir klären jetzt noch die technischen Details und informieren dann wieder an dieser Stelle, wann und wie der Umzug ablaufen wird.

viele Grüße,
Daniel
Never trust a man who, when left alone in a room with a tea cosy, doesn't try it on.

Benutzeravatar
Piperhoschi
User
Beiträge: 26
Registriert: 10. August 2019 15:59
Wohnort: Freiburg
Instrument: McCallum P1, Ibanez SRX505, Fender Squier Affinity PJ Bass

Re: Zeit zu gehen

Beitrag von Piperhoschi » 14. Januar 2020 18:44

:resp :bier :rosafant:

Antworten