Auftritte aus der Hölle...

Alles, was mit Piping zu tun hat aber nicht unter die anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Lisalein
User
Beiträge: 15
Registriert: 14. Juni 2014 12:38
Wohnort: Zweibrücken

Re: Auftritte aus der Hölle...

Beitrag von Lisalein » 29. März 2019 10:56

Das zeugt aber Eurer Kondition wenn die Zuschauer teils im Schatten zusammengeklappt sind und ihr trotz Schwerstarbeit in der Sonne durchgehalten habt!! Bei besagtem Event oben hatte ich (damals als besonders neugierige "noch-nicht-Piperin") in den Reihen der Pipeband auch eine Piperin beobachtet die irgendwann völlig ausser Puste für einen Tune ausgesetzt hat. Besser als umkippen.

LG

Lisa

Christine J.
User
Beiträge: 89
Registriert: 23. September 2013 16:33
Wohnort: Aarau
Instrument: GHB, Smallpipes, Blockflöte

Re: Auftritte aus der Hölle...

Beitrag von Christine J. » 2. April 2019 15:53

"...in den Reihen der Pipeband auch eine Piperin beobachtet die irgendwann völlig ausser Puste für einen Tune ausgesetzt hat..."
Weiss nicht mehr genau, aber das könnte sogar ich gewesen sein ;o) (Wo sind die Smilies abgeblieben?)

lguds
Christine

Christine J.
User
Beiträge: 89
Registriert: 23. September 2013 16:33
Wohnort: Aarau
Instrument: GHB, Smallpipes, Blockflöte

Re: Auftritte aus der Hölle...

Beitrag von Christine J. » 2. April 2019 15:55

"...in den Reihen der Pipeband auch eine Piperin beobachtet die irgendwann völlig ausser Puste für einen Tune ausgesetzt hat..."
Weiss nicht mehr genau, aber das könnte sogar ich gewesen sein :P

lguds
Christine

Benutzeravatar
Lisalein
User
Beiträge: 15
Registriert: 14. Juni 2014 12:38
Wohnort: Zweibrücken

Re: Auftritte aus der Hölle...

Beitrag von Lisalein » 11. April 2019 13:06

Ich habe letztes Jahr bei einer Partyband am Tenor-Sax
ausgeholfen. Im August bei 33 Grad Aussentemperatur und gefühlt 45 mit hoher Luftfeuchte, in einem vollgestopften "Club" für ca. 150 Leute. Da war jeder Ton ein Kampf mit dem Schwindel ;-) aber mit viel Wasser und Elan steht Frau auch sowas durch!

LG

Antworten