Zusammenspiel Pipes and Drums

Alles rund um das Thema "Pipes & Drums": Zusammenspiel, Competitions und ihre Vorbereitung, Organisatorisches ...
Antworten
Benutzeravatar
DM Peter Gies
User
Beiträge: 18
Registriert: 29. Dezember 2007 07:44
Wohnort: Fulda
Instrument: Drum Major
Band: Swiss & Highlanders Gordon Highlanders Ceremonial
Kontaktdaten:

Zusammenspiel Pipes and Drums

Beitrag von DM Peter Gies » 27. Januar 2016 23:40

Hallo Gemeinde der Piper and Drummer,

möchte euch nicht schon wieder mit Tattoo penetrieren oder langweilen! Es ist mir wichtig auf verschiedene Dinge aufmerksam zu machen, die die Massed Pipes and Drums immer in "Verruf" bringen, besonders bei unseren 4 Majors BAG e.V. Competitions, Peine, Xanten, Eichtersheim, Trebsen...! Es geht auch anders mit entsprechendem Konw How aber auch dazugehöriger Disziplin, die jeder "Verantwortliche" wie selbstverständlich in seiner eigenen Band praktiziert. Das kann man mit fachlich fundierten Mitteln und Know How ganz leicht regeln. nur gewusst wie..und Bereitschaft dabei sein zu wollen.....

https://youtu.be/aocF4xyhZHs

Hier exemplarisch die MPD des Basel Tattoo 2015 mal unplugged, ganz ohne Fernsehschnitt/Ton. Ist klar, narürlich mit professionell geführteren, mehrtägigen Proben..... Aber das ist trotzdem so viel mal professioneller und besser in Intonation, Taktreinheit, Marching und Disziplin als diese pseudo "on Stage" Tattoos "Loreley", für die der Veranstalter/Event Agentur z.B. durch professionelles Marketing sich die Taschen voll macht, weil "billig" Piper, Drummer und sonstwelche Laien Formationen/Musikvereine etc. das für eine vermeintliche "Gage" von ein paar "Bugs" mitmachen...., nur um mal im Rampenlicht der Öffentlichkeit zu stehen......
BYDAND

Benutzeravatar
Dagmar Pesta
User
Beiträge: 865
Registriert: 5. August 2009 19:03
Wohnort: Sickte-Apelnstedt
Instrument: Great Highland Bagpipes, Scottish Smallpipes
Band: St. Pauli Pipes & Drums Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dagmar Pesta » 17. März 2016 09:10

Hallo Peter,

ich habe Deinen Beitrag erst jetzt gesehen und muss Dir voll und ganz zustimmen. Es ist ein Grund, warum ich nicht mehr bei Tattoos mitmachen möchte, weil die Qualität wirklich zu wünschen übrig lässt. Es machen Leute mit, die gar nicht in der Lage sind, die Sets (auch die einfachen) vernünftig zu spielen und die nicht in der Lage sind, ihre Pipe unter Kontrolle zu halten.
Wir haben alle mal angefangen, aber ich wäre als Anfängerin niemals auf die Idee gekommen, bei einem Tattoo mitzumachen. Offensichtlich ist die Hemmschwelle diesbezüglich mittlerweile stark herabgesetzt.

Alle Anfänger mögen bitte meine harten Worte entschuldigen, aber es gibt andere Möglichkeiten, bei denen Anfänger sich ausprobieren können, dazu gehören Tattoos definitiv nicht!

Viele Grüße Dagmar

Antworten