Pipes & Drums Foren-Übersicht Homepage der BAG e.V.
  BAG e.V.  •  Portal  •  Forum  •  FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Registrieren  •  Karte  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
Kalender
Kalender (Liste) 
Pipes & Drums Foren-Übersicht

Das Forum dient dem fachlichen Austausch seiner Mitglieder . Der Umgangston ist von freundschaftlichem Respekt, Toleranz, dem Bewußtsein gemeinsamer Interessen und dem Geist gegenseitiger Förderung geprägt. Diesem Ziel dient auch die Aufteilung der Funktionen in Nutzer, Moderatoren und Administratoren.

Der Administrator ist der „Hausmeister“ des Forums, ein Verwalter mit dem Schwerpunkt Form und Funktion. Er ist zuständig für die technischen Rahmenbedingungen der Seite und der Diskussionsforen. Von ihm können – nach Absprache mit den Moderatoren - Erweiterungen des Forums eingebracht werden. Der Aufgabenbereich des Administrators kann auf mehrere Personen verteilt werden. Die Voraussetzung dafür ist die Festlegung klarer Zuständigkeiten.

Auch die Moderatoren sind Diener: Sie sind die „Diener des guten Tons“ und der inhaltlich angemessenen Strukturierung des Forums. Sie verfügen über das notwendige Fachwissen, um sachliche Relevanz von Diskussionen bemessen zu können. Ihre Aufgabe ist es, Konflikte zu vermeiden und den Fortgang der Diskussion zu fördern. Dazu müssen sie über die Fähigkeit zum Ausgleich verfügen. Die von den Moderatoren ausgehenden Impulse sollten von Sensibilität getragen sein und auf eine konstruktive Gesprächsführung zielen. Sie bleiben daher in einem hohen Maße persönlich. Die Persönlichkeit der Moderatoren sollte, wie ihr eigenes Auftreten, maßvoll und gemäßigt sein. In ihrem Ermessen stehen die Mittel des Ausgleiches. Zu diesen gehören öffentliche Reaktionen ebenso wie die Möglichkeit, im Hintergrund zu schlichten.

 Öffentlich sichtbar werden inhaltlich ordnende Initiativen wie
• das Verschieben einzelner „Themen“ in ein passendes „Brett“,
• Hinweise auf Abgleiten vom „Thema“,
• das Schließen einzelner „Themen“, wenn sie abzugleiten drohen oder zuvor schon einschlägig erörtert wurden,
• Erinnerungen an vormalige „Themen“,
• sowie das sofortige Abschalten von Beiträgen, die den „Regeln“ widersprechen.

Als Signal für gravierende Verstöße und vorläufige Verwarnung gilt die „Gelbe Karte“. Der Moderator spricht die Verwarnung nicht öffentlich aus und verpflichtet sich, den Verweis neben dem Betroffenen lediglich den Mitmoderatoren zu kommunizieren. Jeder Moderator verfügt für jedes Forumsmitglied nur über eine einzige „Gelbe Karte“.

Die schärfste Form der Intervention – der Ausschluß eines Mitgliedes vom Forum - kann nicht von einem Moderator alleine, sondern nur vom Team der Moderatoren beschlossen werden. Der Ausschluß vom Forum, die „Rote Karte“, erfolgt nach zwei „Gelben Karten“. Diese müssen von zwei Moderatoren zu zwei unterschiedlichen Anlässen vergeben wurden. Den Ausschluß vom Forum teilen die Moderatoren den Administratoren mit.

 Diese Regelung dient in erster Linie dem Schutz der Mitglieder. Sie zielt nicht auf Restriktionen oder persönliche Willkür sondern eine gemeinschaftliche Verantwortung gegenüber der persönlichen Sicherheit und Freiheit des Gespräches.

Das gemeinsame Gespräch steht und fällt mit den Mitgliedern des Forums.
• Jeder hat für sich selbst zu prüfen, in welchem Maße der von ihm verfaßte Beitrag dem Gemeinwesen dient und in den verbindenden fachlichen Interessen gründet.
• Im Ermessen des Einzelnen steht auch, ob er sich durch einen fremden Beitrag verletzt fühlt. Die erste Reaktion eines Forumsmitgliedes sollte die sein, die auch ein Moderator zu erwägen hat: die private Kontaktierung.
• Wenn auf persönlicher Ebene keine Verständigung erreicht wird, kann ein Dritter herbeigezogen werden.
• Auf Ebene des Forums können die Moderatoren um Vermittlung gebeten werden. Hierfür ist der kleine blaue Button vorgesehen, der bei jedem Beitrag rechts oben in der Ecke vorgehalten wird. Von einem voreiligen Gebrauch dieser Option ist jedoch abzusehen. Die Moderatoren verständigen sich untereinander, wer sich von ihnen um eine Vermittlung bemühen wird. Ein übermäßiger Gebrauch der Beschwerden- und Vermittlungsoption wird darin sämtlichen Moderatoren wahrnehmbar.
• Einrichtung und Gestaltung des Forums sind auf Anregungen sowie Initiativen der Mitglieder angelegt und offen. Kommuniziert werden können diese auf dem Forum ebenso wie in direkter Rücksprache mit dem Team der Moderatoren und Administratoren.
• Das Fragen nach Noten mit gültigem Urheberrecht bzw. die direkte und implizierte Aufforderung zu, oder der Hinweis auf deren Weitergabe ist nicht gestattet. Beiträge dieser Art werden vom Moderatorenteam ohne weitere Benachrichtigung und Kommentierung umgehend entfernt.

Dem gegenseitigen Austausch und der menschlichen wie musikalischen Annäherung dient die Einrichtung des Profils:

  1. Über das Profil kann jeder selbst bestimmen, welche Daten er öffentlich macht. Daten, die nicht öffentlich gemacht werden, lassen sich von „Robots“, wie den einschlägigen Suchmaschinen, nicht abrufen. Jeder kann die Grenzen seiner öffentlichen Wahrnehmbarkeit damit eigenverantwortlich bestimmten.
  2. Gästen wird keine Möglichkeit gegeben, das Profil eines Mitglieds einzusehen. Damit zusammenhängende Seiten, wie etwa die Mitgliederliste, sind für Gäste entsprechend gesperrt.
  3. Über den „Avatar“ ist ein Mitglied identifizierbar. Das ist auch so gemeint: Der Mensch hinter dem Text wird erkennbar und kann so respektvoll behandelt werden. Außerdem bietet der „Avatar“, so eingesetzt, eine wunderbare Möglichkeit, sich bei Events zu erkennen und sofort den Gesprächsfaden aufzunehmen, den man ja gerade noch im Forum gesponnen hat. Der „Avatar“ soll also auch das Knüpfen von Kontakten erleichtern. Auch dieses Angebot beschränkt sich auf die Mitglieder des Forums. Gäste haben nicht die Möglichkeit, die „Avatars“ zu sehen.
Die Forumssprache ist - soweit als möglich und fachlich angemessen - Deutsch


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by TK Computerteam Bocholt, phpBB2 Plus 1.52 and TopTemplates based on phpBB 2.0.11 © 2001, 2002 phpBB Group